BLUES im Club RiFF – Bürgerhaus KORALLE

Dienstag, 26. September, um 20 Uhr:

Blues-Jam mit Vincent Moser and Friends

Der Hamburger Blues-Gitarrist und B.B. KING sowie Muddy Waters – Fan Vincent Moser spielt seit 
mehr als 30 Jahren seine „Old School“ – Blues-Gitarre Blues auf Hamburgs Bühnen. Aufgetreten ist er z.B. im Downtown Blues Club, in der Fabrik, im Cotton Club und im legendären Onkel Pö ́s Carnegie Hall sowie auf Festivals, z.B. dem International Bergedorf Blues Festival 2017. Dabei stand Vincent mit Musikern wie Rainer Baumann ( Jack Bruce, Champion Jack Durpree, Jutta Weinhold, Inga Rumpf ), dem legendären Trommler und Komponisten Zabba Linder und mit Blues-Kollegen wie Claus „Dixie“ Diercks, Kai Strauss, Andre Werkmeister ( B.B and the Blues Shacks) , Martin Bohl ( The Chargers , West-Side Blues) und vielen anderen auf der Bühne. Seit 2004 spielt Vincent mit seiner “ Vincent Moser Blues Guitar Night Band “ regelmäßig in Hamburg. Seit 2007 ist er auch Gitarrist der „One Way Out Blues Conncetion“ . Seit 2017 ist Vincent auch bei den „Midniters“ dabei.  Eintritt frei!

 

Montag, 2.Oktober um 20 Uhr:  

Swen Enge Sextett

Melf Uwe Hollmer (tp), Ralph Reichert (ts), Swen Enge (g), Buggy Braune (p), Giorgi Kiknadze (b), Björn Lücker (dr)
Swen Enge, geboren und wohnhaft in Hamburg, Schüler von Ladi Geisler. Jazzgitarrenstudium in Groningen/NL. Spielte mit Tom Kirkpatrick, Rein de Graf und John Engels. Neben seiner Mitarbeit in diversen norddeutschen Jazzformationen leitet er sein eigenes Sextett. Liebt alles was swingt und bopt, besonders Wes Montgomery. Ein außerordentliches Talent und immer an der Seite von Till Pape bei der am zweiten Dienstag des Monats stattfindenden Jamsession im Club! Für seine aktuelle, im Hardbop-Idiom spielende Band hat er die Crème der Hamburger Jazzszene um sich versammelt!  Eintritt frei!