2G/3G und die Rückkehr zu mehr Normalität

Zusammen mit der Sozialbehörde und dem Deutschen Roten Kreuz bietet der Walddörfer SV am Sonntag, den 31.Oktober und Sonntag, den 21.November  -jeweils von 9:30 – 16:30 Uhr – im Walddörfer Sportforum an der Halenreie 32-34  Impftermine gegen COVID-19 an.

Als Impfstoffe stehen dabei die Vakzine von Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer zur Verfügung. Bei dem Präparat von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung erforderlich. Bei dem Präparat von Biontech/Pfizer erfolgt nach der Erstimpfung am 31.10. dann am 21.11. eine Zweitimpfung im Sportforum oder ca. 3 Wochen nach der Erstimpfung an einer anderen beliebigen Impfstation.

Die kostenfreien Impfangebote richten sich an Menschen über 12 Jahren. Personen über 18 Jahren haben dabei die freie Wahl, welchen Impfstoff sie gerne erhalten möchten. Minderjährige erhalten ausschließlich den Impfstoff von Biontech/Pfizer. Sie müssen von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden, die vor Ort eine entsprechende Einverständniserklärung für die Impfung unterschreibt. Grundsätzlich sind sowohl Erst- als auch Zweit-Impfungenan beiden Terminen möglich. Drittimpfungen werden nicht durchgeführt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Impfinteressierte müssen ein Ausweisdokument, sowie (wenn vorhanden) einen Impfpass mitbringen.

„2G/3G und die Rückkehr zu mehr Normalität“ weiterlesen

Volksdorfer Zeitung VZ 59 – Oktober 2021

Stilfragen – Schnuppertag, Die Horst leuchtet – Mit Laternen und dem Pferd, Ratlos – Wohin mit dem Müll?, Pflege – Was muss, das muss, Engagiert – Probleme sichtbar machen, Vergnügen – Lesespaß und Entspannung, Phänomene – Beständiger Wandel, Aufbruch – Jungen Künstlern eine Bühne geben, KunstKate – Hoffen auf das Normale, Onstage – Bluesfestival, BiM – Wind im Schilf, Musik und Wort – Vielseitiges Programm, Trend – Hoffentlich bald vorbei,  Meilenweit – Kunst, Kultur und frische Luft, Impfaktion – Rückkehr zur Normalität,  Such-Potential – Viele, viele Kleinanzeigen, Neuanfang – Wichtige Entscheidungen,  KORALLE – Das läuft im Kino, Neulichs im Dorf – Sind wir nicht Alle Glückskinder?

 

Bitte auf den Titel klicken
VOLKSDORFER ZEITUNG

 

Wir erklären Nachbarschaft und geben Orientierung

Im Rathaus heiraten

Hochzeitstermine für 2022

Das Hamburger Rathaus erfreut sich seit 2002 großer Beliebtheit bei den heiratswilligen Hamburgerinnen und Hamburgern. Auch 2022 kann wieder an einigen ausgewählten Freitagen im Rathaus geheiratet werden.

Die genauen Termine sind:

4.2.2022, 11.3., 8.4., 6.5., 3.6., 1.7., 5.8., 2.9., 7.10. und 2.12.2022

Die Termine sind erfahrungsgemäß sehr schnell vergeben.

Die Termine finden unter Vorbehalt statt. Steigende Infektionsraten und Gefährdungslagen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können zu Absagen bzw. einer Schließung des Rathauses führen.

An Gebühren für eine Eheschließung im Rathaus erhebt das Standesamt 300.- €, sowie die üblichen Gebühren für die Anmeldung bzw. Vorbereitung der Eheschließung und die Eheurkunden. Zusätzlich werden vom Landesbetrieb RathausService 150 € in Rechnung gestellt.

Bitte beachten, dass es auf dem Rathausmarkt nicht möglich ist, vorzufahren und zu parken.

Terminabsprachen und Fragen: 

Standesamt Hamburg-Mitte, Frau Berggold-Rohde, Telefon: 040 42854 2653