Angst vor dem ISLAM?

Nach einer Umfrage des Sozialwissen­schaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland meinen 54 Prozent der Befragten, der Islam passe nicht in die deutsche Ge­sellschaft. Gleichzeitig sagt eine Mehrheit von 69 Prozent, dass Muslime zum Alltagsleben gehören. Die Umfrage zeigt allerdings auch, dass die Akzeptanz für den Islam wächst, je mehr die Befragten über den Islam wissen oder selbst Kontakt zu Muslim*innen haben.

Beim Stiftungsgespräch am Freitag, 17. Januar 2020 um 19 Uhr wird Pastor Dr. Sönke Lorberg-Fehring, Islambeauftrag­ter der Nordkirche, in seinem Vortrag die Frage aufgreifen: „Warum gibt es so viel Angst, Unverständnis und Unsicherheit ge­genüber dem Islam ?“ Nach dem Vortrag im Gemeindehaus am Rockenhof gibt es die Möglichkeit zu Nachfragen und Diskussion.