Trainerwechsel beim Walddörfer SV

Marc Mandel übernimmt den Frauenfußball

Nach sieben Jahren erfolgreicher Tätigkeit gemeinsam mit seinem Trainerkollegen Niklas Wilkowski wird Niels Quante zum Ende der Saison die Fußballabteilung des Walddörfer SV verlassen und in Zukunft die B Juniorinnen des HSV trainieren.

Quante kam im Jahr 2013 mit einer Gruppe Jugendspielerinnen vom TSC Wellingsbüttel zum Walddörfer SV und schaffte es als junger Trainer in kurzer Zeit, eine erfolgreiche Verbindung zwischen den Spielerinnen aus beiden Vereinen herzustellen und diese im Folgejahr in die Frauenfußballbezirksliga zu integrieren.

Hieran schlossen sich Jahre einer ausgesprochen erfolgreichen sportlichen Entwicklung an, u.a. mit der Hamburger Meisterschaft, drei Aufstiegen bis in die Regionalliga, zwei Regionalligavizemeisterschaften, dem mehrfachen Gewinn der Hamburger Hallenmeisterschaft und zuletzt dem Hamburger Pokalsieg. Unvergessen bleibt aus den letzten Monaten die von großen öffentlichen Interessen begleitete Teilnahme am DFB Pokal, bei der in schwierigen Coronazeiten erst in der dritten Runde nach einer deutlichen Niederlage gegen den aktuellen deutschen Fußballmeister FC Bayern München die Reise der jungen Sportlerinnen zu Ende ging.

Dieses Spiel war zugleich der angemessene Abschluss einer langen engagierten Trainertätigkeit von Niels Quante, dem der Verein zum Abschied für seine weitere sportliche Zukunft alles Gute wünschte und seinen Dank für die lange Zusammenarbeit aussprach.

Nun darf sich der Walddörfer SV außerordentlich glücklich schätzen, mit Marc Mandel einen erfahrenen Trainer aus Schleswig-Holstein gewonnen zu haben, der selbst als junger Spieler in allem Leistungsmannschaften des FC St. Pauli Erfahrung sammeln konnte, später als Herrenspieler in der Hamburger Oberliga aktiv war und in den letzten Jahren vor den Toren Hamburgs als Herrentrainer diese Erfahrung mit pädagogischen Geschick weitergeben konnte. Marc war zuletzt beim VfL Tremsbüttel tätig und hatte schon in den zurückliegenden Jahren ein besonderes Interesse am Frauenfußball entwickelt. Auch er wird mit Niklas Wilkowski weiterhin einen verlässlichen und kompetenten Partner an seiner Seite wissen, so dass auch dieses Tandem sicherlich die Basis für den fortbestehenden sportlichen Erfolg des Frauenfußballs beim Walddörfer SV gewährleisten wird.