VHS in Farmsen lädt ein

Pandemie. Anderthalb Jahre gingen vorbei, doch nun hat der Kunstraum Farmsen endlich wieder seine Tore geöffnet. Er startete mit der Ausstellung „buntGEMISCHTES“. Die Ausstellung bietet

bis zum 2. November

eine wunderbare Vielfalt an Kunstwerken, gemalt von den Teilnehmenden der Acrylmalkurse der VHS-Kursleiterin Ute Meta Kühn. Zu sehen  im VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183. Der Eintritt ist frei.

%d Bloggern gefällt das: