Volksdorf: Angepasster Impfstoff verfügbar

Hamburg hat die ersten Dosen des an die „Omikron-Variante BA.1“ angepassten Corona-Impfstoffs erhalten. In den Praxen der niedergelassenen Ärzte, aber auch in den städtischen Impfzentren können Termine für Impfungen mit dem neuen Impfstoff vereinbart werden. Zunächst sind in der Stadt einige hundert Dosen des aktuellen, angepassten Impfstoffs eingetroffen, die Menge wird in den kommenden Wochen aber steigen.

Der Impfstoff wird vorrangig verwendet, um Auffrischungsimpfungen gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission vorzunehmen. Eine zweite Auffrischungs-, in der Regel also vierte Corona-Schutzimpfung wird demzufolge beispielsweise Menschen im Alter von über 60 Jahren und Vorerkrankten empfohlen, derzeit jedoch nicht pauschal für die gesamte Bevölkerung. Angesichts der vielfältigen, individuellen Konstellationen durch Impfschutz bzw. Genesung ist die konkrete Empfehlung immer vom Einzelfall abhängig; die Entscheidung sollte daher aufgrund einer ärztlichen Beratung getroffen werden.

%d Bloggern gefällt das: