Volksdorf: Kinder- und Jugendhospizarbeit

Grundkurs für neue Ehrenamtliche

Ob zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung, ob im Kreis der Familie oder allein – Sterbende haben ganz unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse. Ehrenamtliche Sterbebegleiter unterstützen Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Sind Kinder und Jugendliche lebensverkürzt erkrankt, können sie der gesamten Familie Halt und Entlastung geben.

Für seinen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst sucht das Team des Malteser Hospiz-Zentrums neue Ehrenamtliche, die vorab den Grundkurs „Sterbende begleiten lernen in der Kinder- und Jugendhospizarbeit“ absolvieren. Der Kurs umfasst 50 Unterrichtsstunden im Zeitraum von Oktober 2022 bis März 2023.

Interessierte sind am Freitag, 2. September, von 18 bis 20 Uhr zu einem Infoabend eingeladen. Um Anmeldung bis zum 19. August wird gebeten.

Der Schulungskurs behandelt u.a. die Themen Idee und Ziel der Hospizbewegung, die persönliche Auseinandersetzung mit Leben und Sterben, Krankheit und Tod, die Begleitung lebensverkürzt erkrankter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener unter Berücksichtigung der Familiensituation sowie die Begleitung und Unterstützung Abschied nehmender Kinder.

Kontakt:    Tel. (040) 603 3001

E-Mail:    hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org

%d Bloggern gefällt das: