Volksdorf: LuVenjA – Hamburger Foto-Kunstgruppe

Nächste Ausstellung vom 12.bis 14.April  im „Marcellin-Verbe-Haus“, Am Markt 2, in Glinde

Schon im Rahmen der Kulturmeile Volksdorf, im vergangenen Herbst, kamen die eindrucksvollen Fotografien der Hamburger Kunstgruppe „LuVenjA“ sehr gut an. Nun folgte eine erfolgreiche, kleine Ausstellung in einem eher privat gehaltenen Rahmen. In der „Villa Am Flethmannsteich“ hing ein Wochenende lang eine Auswahl ihrer Werke.

„LuVenjA“ das sind Luzia Bellingen, Vera Richter und Anja Friemuth, drei Volksdorferinnen, die seit 6 Jahren zusammen an Fotoprojekten arbeiten. Bei den Bildern steht immer der weibliche Körper im Mittelpunkt, manchmal für den Betrachter nur schemenhaft zu erahnen, leicht verhüllt oder skurril in Szene gesetzt.

Verschiedenste, besondere Schauplätze wie z.B. U-Bahnstationen, Baustellen, eine verlassene, alte Bäckerei, ein leeres Schwimmbad aber auch die Natur werden neu inszeniert. Dabei leben die Fotos von dem Zusammenspiel aus Verhüllung, Licht und Bewegung. Die drei Künstlerinnen setzen alle ihre Projekte gemeinsam um. Die Auswahl der Location, Kostüme, Maske, Requisiten, die Beleuchtung und die eigentliche Fotografie, sowie Ausstellungen und Verkauf werden gleichberechtigt ausgeführt.

Als nächstes stellt LuVenjA im Rahmen der 24. Internationalen Kunstausstellung  „FormA(R )T“ in Glinde einige Arbeiten aus. Der traditionsreiche Glinder Kunstverein organisiert seit vielen Jahren diese Ausstellung.

Vom 12.bis 14.April  im „Marcellin-Verbe-Haus“, Am Markt 2, in 21509 Glinde

Weitere Ausstellungen sind geplant.